Rinderhüftsteak

Allgemeine Angaben

Auf dem Grill


Das Steak 1 Stunde vor der Zubereitung aus dem Kühlschrank nehmen. Aus der Verpackung befreien und mit einem Küchenpapier abtupfen. Grill so einrichten das man 2 Zonen hat - eine direkte und eine Indirekte. Die direkte Zone auf Maximale Hitze vorheitzen. Das Steak 10min bevor es auf den Grill kommt mit einem hochwertigen Salz salzen. Nach 10 Minuten das Steak auf die heiße, direkte Zone des Grills legen und pro Seite ca. 1 1/2 Minuten angrillen. Anschließend in die Indirekte Zone (Idealtemperatur 120°C) legen. Einen Kerntemperaturfühler mittig in das Steak einstechen und schonend auf die gewünschte Kerntemperatur ziehen.


Nach erreichen der Soll-Temperatur das Steak vom Grill nehmen und ca. 4-5 Minuten ruhen lassen. In Tranchen aufschneiden und evtl. noch mit einem hochwertigen Pfeffer oder z.B. mit Don Marcos Mafia Coffee Rub verfeinern.


 


In der Pfanne und dem Backofen


Das Steak 1 Stunde vor der Zubereitung aus dem Kühlschrank nehmen. Aus der Verpackung befreien und mit einem Küchenpapier abtupfen. Das Steak 10min bevor es in die Pfanne kommt mit einem hochwertigen Salz salzen. Die Pfanne (möglichst schwer, z.B. Gusseisern) mit maximaler Hitze vorheizen. Nach 10 Minuten ein wenig (2-3EL) hocherhitzbares ÖL (z.B. Sonnenblumenöl oder Rapsöl) in die Pfanne geben und warten bis das Fett erhitzt wurde. den Backofen auf 120°C vorheizen. Anschließend das Steak in die  Pfanne legen und auf jeder Seite ca. 1 1/2-2 Minuten anbraten, sodass es eine schöne Färbung erhält. Nach dem anbraten einen Kerntemperaturfühler mittig in das Steak einstechen, aus der heißen Pfanne nehmen und in eine Auflaufform legen. Schonend im Backofen auf die gewünschte Kerntemperatur ziehen.


Nach erreichen der Soll-Temperatur das Steak aus dem Backofen nehmen und ca. 4-5 Minuten ruhen lassen. In Tranchen aufschneiden und evtl. noch mit einem hochwertigen Pfeffer oder z.B. mit Don Marcos Mafia Coffee Rub verfeinern.


Kerntemperatur Richtwerte

















Rare (englisch)   48 - 52°C
Medium Rare   52 - 54°C
Medium   56 - 58°C
Medium Done   58 - 60°C
Well Done   60 - 62°C

Hüftsteak – der Zuschnitt


Die Rinderhüfte, oder auch Blume genannt, eignet sich hervorragend, um Steaks daraus zu schneiden. Sie besteht aus zwei Teilen, welche mit einer Sehne verwachsen sind. Beim Zuschnitt entfernen unsere Metzger diese Sehne und teilen die Rinderhüfte für Sie in die sogenannte Steakhüfte und das Hüftfilet.


Das klassische Rinderhüftsteak wird aus der Steakhüfte geschnitten. In vielen Steakhäusern wird leider die Trennung der Rinderhüfte in Steak-Hüfte und Hüft-Filet nicht vorgenommen, weswegen die Hüfte ein wenig als zäh in Verruf geraten ist - völlig zu Unrecht, denn das Hüftsteak ist mit seinem mageren, aber aromatischen Fleisch gerade für Sportler und figurbewusste Menschen perfekt geeignet.


Hüftsteak vom Rind online bestellen


In unserem Online-Shop bieten wir die besten Premium-Steaks für Fleischliebhaber – damit gelingen Ihre Steaks von der Rinderhüfte mindestens so perfekt wie im Steakhaus. In unserem Tübinger Handwerksbetrieb schneiden wir bestes Rindfleisch aus regionaler Haltung und Schlachtung individuell für Ihre Bestellung zu und versenden es frisch. So können Sie sicher und einfach online frisches Fleisch kaufen und genießen.


Ausgezeichnete Metzger Qualität


Über 200 nationale und internationale Prämierungen und Auszeichnungen belegen unsere vorzügliche Metzger-Qualität. Die Fachzeitschrift „Feinschmecker“ hat die Metzgerei Kiesinger schon zu einer der besten Metzgereien in Baden-Württemberg gekürt.


Es sind noch keine Kommentare vorhanden.
Hier können Sie einen Kommentar verfassen

Bitte gegen Sie mindestens 10 Zeichen ein.
Wird geladen... Bitte warten Sie.
* Pflichtangabe
Wird geladen... Bitte warten Sie.
85 x angesehen
0 x gemerkt
Details zur Anzeige
ANG GES G P
Preis 7,20 €
inkl. MwSt.

Anzeigen-Nr.: 4580
Externe Anzeigen-Nr.: 735899234563

mehr Details

Details zur Anbieter

Fleischwaren Harald Kiesinger e.K.

(noch keine Bewertungen)